Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Nutzung unserer Cookies einverstanden.

Shop

SilverPlug ®

129,00  exkl. MwSt.

Periimplantitis Prävention durch SilverPlug®

Warum SilverPlug®?

SilverPlug® ist ein Medizinprodukt für die Implantologie und wurde dazu entwickelt, Hohlräume von mehrteiligen Implantaten auszufüllen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass bei spezifischer Belastung von Implantaten Zug- und Druckkräfte auftreten, die für den sogenannten “Pump-Effekt” verantwortlich sind.  Während der Belastungen öffnen und schliessen sich die Randspalten an den Verbindungsstellen der Implantate und lassen minimale Mengen an Flüssigkeiten wandern. Das feuchtwarme Milieu in den Hohlräumen der Implantate bietet ideale Voraussetzungen für ein rasantes Biofilmwachstum mit Bakterien und Keimen aller Art und lässt auch anaerobe, Periimplantitis assoziierte Bakterien wachsen und gedeihen. Diese Anaerobier erhöhen bei einem erneuten Austritt in hoher Konzentration die Gefahr für Entzündungen des umliegenden Weichgewebes bis hin zum Knochenabbau in der unmittelbaren Nachbarschaft.

 

Inhalt: Eine Packung SilverPlug® enthält 20 individuell anpassbare SilverPlug Stäbe

Produktbeschreibung

Woraus besteht SilverPlug®?

SilverPlug® ist ein anpassbarer Polymerstab aus einem Kautschukgemisch und besitzt einen Anteil an Silberzeolith. Dieses ist bekannt für seine hohe antibakterielle Wirkung und in der Lage, die Keimbelastung in den Hohlkörpern der Implantate deutlich zu reduzieren. Es bewahrt so das umliegende Gewebe vor übermäßigem Bakterienbefall und Entzündungen. Silber Zeolith wird bereits seit der Antike als antiseptisches Mittel in der Medizin verwendet und fördert die Heilung von Wundinfektionen (Wilkinson et al. 2011). Eine aktuelle Studie zeigt zudem, dass auf silber basierendes Kautschukmaterial (SilverPlug®) in der Lage ist, die Bakterienbelastung anaerober Keime im Innenraum von Implantaten signifikant zu reduzieren. (Rasperini G., Antonini M., Elli M., Roncucci R., Pellegrini GSilver-based gum for sealing the emergence of abutment screw: microbiological study. Europerio 7, 2012 Wien, Poster Session.)

Zantomed eigene Umfragen in Social Media Fachgruppen haben gezeigt, dass die beschriebene Problematik grundsätzlich bekannt ist. Tatsächlich werden alternative Produkte und Materialien eingebracht um die Hohlräume entsprechend zu “versiegeln”. Zur Auswahl stehen hierfür nach eigenen Angaben der Teilnehmer eine Bandbreite von Produkten, angefangen von CHX Gelen, antibakteriellen Augentropfen und Vaseline bis hin zu angepassten Wattepallets, Teflon und Verbandstoffen oder andere Fasergewebe. Während die erstere Gruppe eine nur sehr kurze Verweildauer besitzt, so ist auch bei der zweiten Gruppe von Alternativfüllern nicht von einer Besserung der bakteriellen Situation im Implantathohlraum auszugehen. Ein einfacher Geruchstest kann dies bei der Öffnung mehrteiliger Implantate schnell bestätigen.

Nach eigenen Recherchen gibt es derzeit nur zwei als Medizinprodukt zugelassene und wirksame Materialien für die Reduktion von Reinfektionen aus Implantatinnenräumen. Der hier beschriebene SilverPlug auf Silber Zeolith Basis (Zantomed) und das Produkt Gap-Seal®, dass auf einem Silikonmatrix-Wirkstoffkomplex basiert (Hager & Werken) und per Applikator eingebracht wird.

 

Wie verwende ich SilverPlug ® in der Praxis ?

Die klinische Anwendung von SilverPlug ® verändert Ihren bisherigen Praxisablauf bei der Insertion von verschraubbaren Implantaten fast nicht und wird nur durch wenige Schritte ergänzt:

 

 

 

 

 

Schritt 1: Desinfizieren Sie den Innenraum des Implantates durch CHX Gel

Schritt 2: Reinigen und desinfizieren Sie das Abutment mit Ultraschall und Hypochlorid

Schritt 3: Entnehmen Sie der Packung mit einer Pinzette einen sterilen SilverPlug® Stab und messen die benötigte Länge ab.

Schritt 4: Schneiden Sie den SilverPlug ® mit einer Schere auf die benötigte, ausgemessene Länge zurück.

Schritt 5: Setzen Sie den SilverPlug® Stab in das bereits verschraubte Abutment und adaptieren es durch leichten Druck ein.

Schritt 6: SilverPlug® ist nun perfekt positioniert.

Schritt 7: Die verbleibende Öffnung wird mit einem Flowable Komposit verschlossen und polymerisiert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “SilverPlug ®”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Translate »